Logo Carneval-Club-Alsheim 1948 e.V.

Herz­lich Will­kom­men beim

Car­ne­val-Club-Als­heim 1948 e.V.

Wir sind ein Car­ne­vals-Club aus dem rhein­hes­si­schen Als­heim.

Un­ser Ziel ist es, die Brauch­tums­fast­nacht in un­se­rer Ge­mein­de als fes­ten Be­stand­teil der Orts­kul­tur zu eta­blie­ren. Dazu en­ga­gie­ren wir uns nicht nur in der när­ri­schen 5. Jah­res­zeit son­dern un­ter­stüt­zen auch bei an­de­ren Ver­an­stal­tung­en im Ort tat­kräf­tig. So sind wir be­reits seit vie­len Jah­ren der erste An­lauf­punkt des Als­hei­mer Wein­wan­der­tags.

Bilder zur Kam­pagne sind online!

Endlich haben wir es geschafft: die Bilder zur zurückliegenden Kampagne sind online und in der Bildergalerie verfügbar! Viel Spaß beim Durchstöbern.

Rückblick auf die Kampagne 2020

Auch in dieser doch eigentlich recht langen Fastnachtskampagne 2019/2020 kam der Aschermittwoch und somit das Ende schneller als gedacht. Aber aus Sicht des Vorstands können wir wieder auf eine schöne und gelungene Session zurückblicken, die mit der Eröffnung der Kampagne am 11.11.2019 begann. Hier trafen sich einige Freunde der Alsheimer Fastnacht in der Alsheimer "Postkutsche" und stießen mit einem Glas Sekt an.

Ab Sonntag, den 09.02.2020 trafen sich wieder viele fleißige Helfer, um aus dem Alsheimer Bürgerhaus wieder eine hübsch anzuschauende Fastnachtsbühne herzustellen. Dort wurde dann am Samstag, den 15.02.2020 unter Leitung unserer Sitzungspräsidentin Patricia Kolig die große Fremdensitzung zelebriert. Auf Grund der geplanten Umbaumaßnahmen im Bürgerhaus mussten zwar ein paar Einschränkungen, auch was den Platz angeht, gemacht werden, was viele aber nicht davon abhielt, den schönen Abend erst am frühen Sonntag morgen zu beenden. Und die neue Bar im großen Saal wurde mindestens genau so gut angenommen, wie die vorherige Lösung mit der Bar im Keller.

An Altweiber-Donnerstag trafen sich wieder viele Hexen am Rathausplatz, um hinter der Alsheimer Oberhexe Lisa Wick erst um das Hexenfeuer zu tanzen und danach das Rathaus zu stürmen. Nachdem sich der Gemeinderat relativ schnell geschlagen gab und den ersten Durst löschen könnte, zog die Meute mit lauter Musik und einem Bollerwagen voller Getränke Richtung Sportplatz, um im Vereinsheim des VfR Alsheim den Abend mit Hilfe der DJs Stefan und Robert ausklingen zu lassen.

Am Rosenmontag stand dann wieder das Bürgerhaus bereit, um die kleinen Fastnachter an der Kinderfastnacht unter dem Motte "Zirkus Zirkus überall" begrüßen zu können. Unser erster Vorz und Zirkusdirektor leitete durch den von unserem Kinderfastnachtsausschuß gestalteten Nachmittag.

Trotz neuer Führung im Rathaus blieb der Dienstag weiterhin in der Hand der Alsheimer Senioren, dieses Mal gemeinsam mit einer Delegation der AWO aus Geimbsheim, Eich und Hamm. Otto Seif moderierte auch in diesem Jahr wieder durch den mittlerweile zum 15. mal von der Ortsgemeinde veranstalteten närrischen Seniorennachmittag.

Den Abschluß bildete auch in dieser Kampagne wieder einmal das Heringsessen, zu dem einmal mehr fast 100 Freunde und Gönner des CCAs kamen und die Fastnacht für die kommenden Monate wieder in die Sommerpause zu schicken.

Foto- und Film­aufnah­men bei Ver­anstal­tungen des Carneval-Club-Alsheim 1948 e.V.

Bei Veranstaltungen des Carneval-Club-Alsheim 1948 e.V. werden unter Umständen Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder kann auf unserer Website www.ccalsheim.de, Printmedien und Social-Media-Kanälen erfolgen.

Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und zwar ohne, dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

Sollte die betreffende Person mit einer bereits erfolgten konkreten Veröffentlichung einer fotografischen Darstellung ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um umgehende Benachrichtigung per E-Mail, Telefon oder auf postalischem Weg mit der genauen Bezeichnung der diesbezüglich in Rede stehenden Abbildung. In diesem Fall wird die Abbildung binnen einer angemessenen Frist entfernt und nicht weiter veröffentlicht.

Der Vorstand